Über uns 

Wenn jeder gibt, was er hat...

 

Nicht alle Menschen haben genügend zu essen. Aber es gibt Lebensmittel im Überfluss. Die so genannten "Tafeln" bemühen sich um einen Ausgleich: sie sammeln qualitativ einwandfreie Nahrungsmittel ein und geben diese an Bedürftige weiter. Damit wird vielen Menschen geholfen, eine schwierige Zeit zu überbrücken.

 

Die Swisttaler Tafel e.V. gründete sich am 29.01.2007 in der Maria Magdalena Kirche in Swisttal-Heimerzheim. Der Eintrag in das Vereinsregister erfolgte am 08.10.2008. Die erste Lebensmittelausgabe, zunächst in den Räumlichkeiten auf der Kölner Strasse 67, fand am 03.04.2007 statt. Heute werden die Lebensmittel auf der Breniger Str. 5 ausgegeben. 25 ehrenamtlich arbeitende Frauen und Männer, die von 1,-€-Jobbern, Flüchtlingen und Praktikanten unterstützt werden, organisieren und führen die regelmäßigen Ausgaben zweimal wöchentlich durch.

 

Seit dem 25.01.2008 sind wir Mitglied der Bundestafel mit Sitz in Berlin. Der 5-köpfige Vorstand führt den Verein. Der Verein hat zum 31.01.2018 insgesamt 61 Mitglieder. Auf Anregung der Bundestafel wurde der Name der Swisttaler Tafel e.V. geändert in Tafel Swisttal e.V.

 

Neuer Vorstand nach der Wahl am 26.02.2019

Vorsitzender: Herr Jürgen Hein
Stellvertretende Vorsitzende: Frau Berni Kruse
Kassierer: Herr Hubertus Schmitz
Schriftführerin: Frau Hella Liebermann
Beisitzerin:

Frau Karin Leis

 

Unser Schwerpunkt  ist die Lebensmittelausgabe. Außerdem kooperieren wir mit karitativen Organisationen vor Ort, um so Hilfestellung zu einem selbstverantworteten Leben zu leisten.